Unsere Tiere von A bis Z

Azara-Aguti

Azara-Agutis leben meist einzelgängerisch oder als lebenslang verbundenes Paar in festen Revieren. Eindringlinge werden vehement mit Fußtritten vertrieben. Ihre Baue legen sie unter Felsen oder Baumwurzeln an. Häufig halten sich die guten Schwimmer in Wassernähe auf. Bei Bedrohung verharren sie regungslos oder suchen im Zickzackkurs Deckung.

Auf Nahrungssuche folgen die Agutis gern Affen und fressen die von ihnen fallengelassenen Früchte. Ihr gutes Gehör hilft ihnen bei der Ortung dieser Leckerbissen. Dank ihres kräftigen Gebisses können sie sogar die harten Paranüsse knacken. Einen Teil ihrer Nahrung vergraben sie als Vorrat und sorgen damit für die Aufforstung, wenn vergessene Samen auskeimen.

 

Auf einen Blick

Steckbrief

NameAzara-Aguti (Dasyprocta azarae)
Verbreitungöstliches und mittleres Südamerika
LebensraumRegenwald, Sumpfland
NahrungFrüchte, Nüsse, Samen, Wurzeln
MaßeKopf-Rumpf-Länge: 40-64 cm, Gewicht: 1,0-4,0 kg
Gefährdungunbekannt

Azara-Aguti im Tierpark Gotha

Mediathek

Unterstützen

Tierpatenschaft

Für dieses Tier kann noch eine Tierpatenschaft übernommen werden. Allgemeine Informationen zu den Patenschaften finden Sie hier.

Jetzt Pate werden