Unsere Tiere von A bis Z

Malawi-Buntbarsch

Buntbarsche sind nahezu weltweit verbreitete tropische Süßwasserfische. In Afrika ist ihre Artenvielfalt besonders groß: Über 900 Arten wurden bislang beschrieben, die meisten leben in den großen Seen im Ostafrikanischen Grabenbruch wie dem bis zu 700 Meter tiefen, klaren Malawisee. Einheimische Fischer unterscheiden zwei Gruppen: Die Mbuna, die ausschließlich in der Felszone der Ufer leben und die Utaka, die nur zur Fortpflanzung diese Bereiche aufsuchen. Allen gemein ist ihre große Farbenvielfalt, die sie auch zu beliebten Aquarienfischen gemacht hat. Malawi-Buntbarsche sind fast alle Maulbrüter: Das Weibchen nimmt die befruchteten Eier zum Ausbrüten ins Maul und entlässt nach einigen Wochen die Jungfische ins Wasser.

 

Auf einen Blick

Steckbrief

NameMalawi-Buntbarsche (Cichliden)
VerbreitungAfrika (Malawi-See)
Lebensraumklares Süßwasser
NahrungAlgen, Kleinkrebse, Insekten, kleine Fische
MaßeLänge: je nach Art 3-25 cm
Gefährdungnicht gefährdet

Malawi-Buntbarsch im Tierpark Gotha

Mediathek

Unterstützen

Tierpatenschaft

Für dieses Tier kann leider keine Tierpatenschaft übernommen werden. Aber viele andere spannende Tiere können unterstützt werden. Diese finden Sie alle hier:

Jetzt Pate werden