Unsere Tiere von A bis Z

Lachender Hans

Der Lachende Hans lässt pünktlich zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sein lautes, fast menschlich klingendes „Gelächter” ertönen. Dieser Reviergesang wird so regelmäßig vorgetragen, dass der Lachende Hans in seiner Heimat als „Buschmanns-Uhr” bezeichnet wird.

Die Vögel schlagen ihre Beute im Sturzflug. Bei den Australiern sind sie besonders beliebt wegen ihrer Vorliebe für Giftschlangen. Sie sind allerdings auch als Wegelagerer auf Campingplätzen bekannt, die geschickt die Wurst vom Grill stehlen.

Die Paare bleiben lebenslang zusammen und bilden mit ihrem Nachwuchs bis zu deren Alter von fünf Jahren eine feste Gemeinschaft, die besonders in der Nacht eng zusammenrückt.

 

Auf einen Blick

Steckbrief

NameLachender Hans (Dacelo novaeguineae)
VerbreitungOstaustralien, in Westaustralien und Tasmanien eingeführt
Lebensraumoffene Wälder, baumumstandene Gewässer, Parks
NahrungInsekten, Reptilien, kleine Säugetiere, Fische, Muscheln, Krabben
MaßeLänge: 39-45 cm, Gewicht: 330-450 g
Gefährdungnicht gefährdet

Lachender Hans im Tierpark Gotha

Mediathek

Unterstützen

Tierpatenschaft

Für dieses Tier kann leider keine Tierpatenschaft übernommen werden. Aber viele andere spannende Tiere können unterstützt werden. Diese finden Sie alle hier:

Jetzt Pate werden